Fragen Sie uns jetzt anJetzt Anfrage stellen
oder

In Deutschland leiden etwa drei Millionen Menschen an Tinnitus, dem störenden Ton im Ohr. Versicherte der BKK Linde können als attraktive und erfolgversprechende Alternative zu den herkömmlichen Therapien die App Tinnitracks nutzen.

Tinnitracks Neuro-Therapie

Mit Tinnitracks, hat die Firma Sonormed GmbH ein mehrfach ausgezeichnetes Medizinprodukt auf den Markt gebracht, dass nach den neuesten Erkenntnissen der modernen Hirnforschung entwickelt wurde. Es handelt sich um eine Therapie, die leicht in den Alltag der Patienten integriert werden kann und langfristige Erfolge in den Vordergrund stellt. Für die Nutzung sind lediglich ein Smartphone mit Internetzugang, ein geeigneter Kopfhörer und die eigene Musiksammlung nötig.

Mit Musik zum Erfolg

Mit der therapeutischen App Tinnitracks können Sie durch das Hören Ihrer angepassten Lieblingsmusik Einfluss auf den Tinnitus nehmen. Im ersten Schritt bestimmt der HNO-Arzt Ihre Tinnitus-Frequenz. Nachdem Sie die Tinnitracks-App installiert haben, analysiert, filtert und optimiert Tinnitracks die optimale Musik aufgrund Ihrer Untersuchungsergebnisse. Schon kann die Therapie beginnen. Sie hören ca. 90 Minuten am Tag zu Hause oder unterwegs Ihre individuelle Musik. Durch die punktgenau eingestellten Frequenzen lernt der Körper, das Ohrgeräusch quasi auszublenden.

Junge Frau liegt mit Kopfhörern auf einem MaxisesselJunge Frau liegt mit Kopfhörern auf einem Maxisessel
  • Leistungen der Tinnitracks-Therapie

    Eingangs- und eine Abschlussuntersuchung beim HNO-Arzt

    Tinnitracks-Jahreslizenz

    Präzise Frequenzbestimmung Ihres Tinnitus

    Regelmäßige Kontrolltermine zur Überprüfung der Tinnitus-Frequenz durch einen teilnehmenden HNO-Arzt

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Subjektiver chronischer Tinnitus mit einer stabilen Frequenz, die durch den HNO-Arzt festgestellt wurde

    Smartphone (ab Android 4.0/iOS 7.0) sowie einem Kopfhörer mit linearem Frequenzgang

    Zeit und Bereitschaft über zwölf Monate mindestens 90 Minuten frequenzgefilterte Musik in ruhiger Umgebung zu hören

So können Sie an der Tinnitracks-Therapie teilnehmen

Im Rahmen einer Eingangsuntersuchung erfolgt die Tinnitus-Diagnostik und die Frequenz-Bestimmung durch Ihren am Vertrag teilnehmenden HNO-Arzt. Er beurteilt auch, ob die Therapie für Sie geeignet ist und teilt Ihnen bei positivem Entscheid Ihren Aktivierungscode mit. Nun installieren Sie die Tinnitracks-App auf Ihrem Smartphone. Ihr Facharzt berät und untersucht Sie wiederkehrend im Verlauf der Nutzung von Tinnitracks und führt audiometrische Untersuchungen durch. Die Tinnitracks-Behandlung über die App können Sie zwölf Monate nutzen. In dieser Zeit übernimmt die BKK Linde die Kosten. Eine Abschlussuntersuchung durch den Facharzt beendet die Therapie im Rahmen dieses besonderen Versorgungsangebotes Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0611 73666 zur Verfügung.

Leistungen die auch andere Nutzer interessieren
  • Zusatzleistung inklusive

    BKK Linde Service App

    Ihr mobiles Minibüro - für alle Themen rund um die Krankenversicherung. Der ausgezeichnete, digitale Krankenkassen-Service von der BKK Linde.

  • Junge Businessfrau mit Headset am PCJunge Businessfrau mit Headset am PC
    Zusatzleistung inklusive

    Arztterminvermittlung mit CLICKDOC

    Bequem und einfach den passenden Arzttermin vereinbaren: Onlineportal oder Servicetelefon. Mit CLICKDOC haben Sie die Wahl.