1. Startseite
  2. Für Arbeitgeber

Arbeitgebernews

Bleiben Sie als Arbeitgeber immer auf dem neuesten Wissensstand. Wir unterstützen Sie!

  1. 18.10.2021

    EuGH-Urteil stärkt Rechte ausländischer Leiharbeiter

    Bereits Ende 2020 hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass EU-Bürger, die vorübergehend in einem anderen EU-Land arbeiten, dort ebenso entlohnt werden müssen wie Einheimische. Dies gilt grundsätzlich auch bezüglich der Sozialstandards, so das Urteil des EuGH nun in einem anderen Fall. Es stärkt damit konkret die Sozialrechte ausländischer Leiharbeiter in Deutschland.
    Details
  2. 24.9.2021

    Anpassung von Grundfreibetrag und Steuerstufen

    Anfang 2022 werden Einkommen erneut steuerlich entlastet. Grundlage hierfür ist das bereits Ende 2020 verkündete Zweite Gesetz zur steuerlichen Entlastung der Familien sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Zweites Familienentlastungsgesetz – 2. FamEntlastG). Dieses brachte bereits zum Jahreswechsel 2020/2021 steuerliche Erleichterungen.
    Details
  3. 16.9.2021

    Corona-Prämie bis März 2022 verlängert

    Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern in der Zeit vom 01.03.2020 bis 31.03.2022 aufgrund der Corona-Krise Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500,00 Euro sozialversicherungs- und steuerfrei in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren. Ursprünglich galt diese Frist nur bis zum 31.12.2020, wurde dann bis zum 30.06.2021 und aktuell bis zum 31.03.2022 verlängert.
    Details
  4. 14.9.2021

    Elektronische AU: Nicht überall ab 01.10.2021

    Auch ab Oktober 2021 werden einige Arztpraxen weiterhin „gelbe Scheine“ an die Krankenkassen übermitteln. So haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband eine befristete Übergangsregelung zum Start der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vereinbart, wie aerzteblatt.de berichtet.
    Details
  5. 02.9.2021

    Minijobs: Veränderte Zeitgrenzen ab November einplanen

    Ab 1. November 2021 gelten wieder die alten Zeitgrenzen bei kurzfristigen Minijobs. Die Umstellung wirkt auch auf bestehende Beschäftigungsverhältnisse. Minijobber sollten die Veränderung ggf. schon heute mit einplanen, damit ihr Beschäftigungsverhältnis ab November nicht ungewollt versicherungspflichtig wird.
    Details
  6. 30.8.2021

    Bürojob: Jede halbe Stunde aufstehen und bewegen

    Langes Sitzen erhöht das Risiko für Rückenschmerzen, Übergewicht, Stoffwechselstörungen und Typ-2-Diabetes. Wer sich alle halbe Stunde für ein paar Minuten bewegt, kann dieses Risiko verringern, zeigt eine Studie, über die aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen, berichtet.
    Details
  7. 25.8.2021

    Elterngeld: Das ändert sich ab 1. September 2021

    Verbesserte Ansprüche und mehr Flexibilität – das Elterngeld wird reformiert. Die Neuerungen, von denen frisch gebackene Eltern profitieren, liegen vor allem in den Details und treten in Kürze, genau zum 1. September 2021, in Kraft.
    Details
  8. 23.8.2021

    Arbeitszeiterfassung: Keine Einheitlichkeit in Sicht

    Wann es in Deutschland ein einheitliches System zur Arbeitszeiterfassung geben wird, ist aktuell noch nicht absehbar. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage im Bundestag zum Thema Arbeitszeitkontrollen hervor.
    Details
  9. 18.8.2021

    Nach Arztbesuch: Zwei Drittel recherchieren im Netz

    Zwei Drittel der Patienten recherchieren nach einem Arztbesuch im Internet. Das geht aus einer Umfrage hervor, über die der Branchenverband Bitkom in einer Pressemitteilung berichtet.
    Details