1. Startseite
  2. Für Arbeitgeber

Arbeitgebernews

Bleiben Sie als Arbeitgeber immer auf dem neuesten Wissensstand. Wir unterstützen Sie!

  1. 30.6.2021

    Erwerbstätige Rentner: Anzahl binnen 10 Jahren verdoppelt

    Erwerbstätige müssen bis zur Rente immer länger arbeiten. Seit 2012 steigt das Renteneintrittsalter stufenweise von 65 auf 67 Jahre bis 2031, zuletzt wurde auch eine Anhebung danach auf 68 Jahre diskutiert. Schon jetzt sind ältere Menschen deutlich häufiger erwerbstätig als vor zehn Jahren: Im Jahr 2019 waren hierzulande 8 % der Menschen im Alter ab 65 erwerbstätig, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. 2009 betrug ihr Anteil noch 4 %.
    Details
  2. 28.6.2021

    Neues Aktionsprogramm: Kinderfreizeitbonus 2021

    Der Bundestag hat am 11.6.2021 mit dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ weitere finanzielle Hilfen für bedürftige Familien beschlossen. Mit dem Kinderfreizeitbonus sollen Kinder und Jugendliche Unterstützung erhalten, um Angebote zur Ferien- und Freizeitgestaltung wahrnehmen und Versäumtes nachholen zu können. Hierüber berichtet die Bundesagentur für Arbeit in einer aktuellen Pressemitteilung.
    Details
  3. 23.6.2021

    IRIS: Onlineberatung für Schwangere

    Nicht allen Schwangeren fällt es leicht, auf das Rauchen, das Glas Wein oder Sekt zu verzichten, obwohl sie ihrem ungeborenen Kind damit schaden. Das qualitätsgeprüfte Online-Programm IRIS der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterstützt Schwangere darin, ihren Alkohol- und Tabakkonsum zu beenden – kostenlos, anonym und persönlich begleitet.
    Details
  4. 21.6.2021

    Corona-Warn-App: Vertrauen der Nutzer in die Anwendung ist gestiegen

    Das Vertrauen in die Corona-Warn-App ist in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen - so das Ergebnis einer repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.157 Menschen in Deutschland ab 16 Jahren.
    Details
  5. 18.6.2021

    Zeitgrenzen für kurzfristig Beschäftigte angehoben

    Mit dem Vierten Gesetz zur Änderung des Seefischereigesetzes wurden die Zeitgrenzen für kurzfristig Beschäftigte befristet vom 01.03.2021 bis 31.10.2021 von drei Monaten oder 70 Arbeitstagen auf vier Monate oder 102 Arbeitstage angehoben. Die gesetzliche Übergangsregelung ist am 01.06.2021 in Kraft getreten. Hierüber informiert die Minijob-Zentrale in einer aktuellen Pressemitteilung.
    Details
  6. 09.6.2021

    Koffein kann Schlafmangel nicht ausgleichen

    Sich nach einer kurzen Nacht darauf zu verlassen, dass Koffein uns durch den Tag bringt, ist einer neuen Studie zufolge nicht unbedingt eine gute Idee. Hierüber berichtet aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen, in einer Pressemitteilung.
    Details
  7. 04.6.2021

    Corona: Hälfte der Deutschen will das digitale Impfzertifikat nutzen

    In wenigen Wochen beginnen in den ersten Bundesländern die Sommerferien und viele planen einen Sommerurlaub. Ein EU-weit gültiges digitales Impfzertifikat soll das grenzüberschreitende Reisen in Europa erleichtern – trotz der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie. Das Interesse der Menschen in Deutschland hieran ist groß, so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom unter 1.005 Menschen in Deutschland ab 16 Jahren.
    Details
  8. 02.6.2021

    Pfändungsfreigrenzen: Anhebung zum 1. Juli 2021 verkündet

    Zum 1. Juli 2021 werden die Pfändungsfreigrenzen erhöht. Damit können dann zum Beispiel Arbeitnehmer, deren Einkommen gepfändet wird, mehr Geld ausgezahlt bekommen. Die entsprechenden Anpassungen wurden jetzt in der Bekanntmachung zu den Pfändungsfreigrenzen 2021 im Bundesgesetzblatt verkündet (BGBl I, S. 1099).
    Details
  9. 27.5.2021

    Kindergeld: Ausbildungswille reicht bei Krankheit nicht

    Soll Volljährigen Kindergeld zustehen, so reicht der reine Wille eine Ausbildung antreten zu wollen dafür nicht aus. Dies gilt zumindest dann, wenn sie längerfristig erkrankt sind. Zu dieser Entscheidung kamen kürzlich die Richter am Bundesfinanzhof (III R 35/19).
    Details