Fragen Sie uns jetzt anJetzt Anfrage stellen
oder

Hilfe bei seelischen Problemen

Eine ambulante Psychotherapie kann Ihnen helfen, mit seelischen Problemen besser umzugehen oder schwierige Lebensumstände besser zu bewältigen und ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Über psychotherapeutische Gespräche, Verhaltensübungen, Entspannungsverfahren oder Methoden, die hilfreiche Gedanken unterstützen, werden Störungen des Denkens, Fühlens, Erlebens und Handelns identifiziert und behandelt.

Zwei Frauen sitzen sich gegenüber und unterhalten sichZwei Frauen sitzen sich gegenüber und unterhalten sich

Folgende Probleme können in einer Psychotherapie behandelt werden:

  • Depressionen
  • Ängste (Panikattacken, Phobien etc)
  • Zwangserkrankungen
  • Essstörungen (Magersucht, Bulimie, Übergewicht) 
  • Suchtverhalten (Alkohol-, Nikotin-, Drogen- und Medikamentenmissbrauch)
  • Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Seelisch bedingte Störungen von körperlichen Funktionen (Bluthochdruck, Schlafstörungen)
  • Körperliche Erkrankungen, die durch seelische Faktoren ausgelöst werden
  • Traumafolgen
  • Nachsorge, Rehabilitation und Begleitung bei schweren körperlichen oder chronischen 
    Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Lebenskrisen (z.B. Trennung oder Trauerfall)

Leichterer Zugang zur ambulanten Psychotherapie

Mit der Reform der Psychotherapie zum 01. April 2017 wird Betroffenen der Zugang zur ambulanten Psychotherapie erheblich erleichtert. Die zuständige Kassenärztliche Vereinigung Ihres Bundeslandes bietet Ihnen über die dortige Terminservicestelle die Möglichkeit, einen zeitnahen Termin zu einer psychotherapeutischen Sprechstunde zu erhalten.

In dieser Sprechstunde wird geklärt, ob Behandlungsbedarf besteht und wenn ja, welche psychotherapeutische Versorgung benötigt wird. Gerne beraten wir Sie persönlich und freuen uns über Ihren Anruf unter 0611 – 7366-780.

Ein Mann liegt unmotiviert mit seinem Handy in seinem BettEin Mann liegt unmotiviert mit seinem Handy in seinem Bett

Bitte beachten Sie:

In Deutschland werden drei wissenschaftlich anerkannte Verfahren von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt:

  • Verhaltenstherapie
  • Analytische Psychotherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Für alle drei Verfahren gibt es speziell ausgebildete Kinder- und Jugendpsychotherapeuten. Zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen werden die Eltern als Bezugspersonen mit einbezogen.

Junger Mann bei der PsychotherapieJunger Mann bei der Psychotherapie
Leistungen die auch andere Nutzer interessieren
  • ProFit - Krafttraining für die Seele
    Ältere Frau steht draussen und verschränkt die Arme hinter dem KopfÄltere Frau steht draussen und verschränkt die Arme hinter dem Kopf
    Zusatzleistung inklusive

    ProFit - Krafttraining für die Seele

    Das Beratungsprogramm ProFit bietet Ihnen eine Hilfe im Umgang mit seelischen Problemen.

  • Arztsuche
    Junger Mann sitzt am Laptop und freut sichJunger Mann sitzt am Laptop und freut sich
    Zusatzleistung inklusive

    Arztsuche

    Nutzen Sie unsere Arztsuche um einen Arzt in Ihrer Nähe zu finden. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem niedergelassenen Arzt oder Zahnarzt

psychologe, psychater, stress, bournout, burnout, psychische Probleme, psychische störungen, seelische Störung, sellisches Problem, ADHS, Alkoholsucht, sucht, Drogensucht, Magersucht, Fettsucht, Bipolare Störung, Demenz, Depression, therapie, dissoziative Störung, Internetsucht, Essstörung, Medikamtentensucht, Narzissmus, Persönlichkeitsstörung, Zwangsstörung, Angsstörung, Zwänge, Ängste, Angst, Zwang, depressives Verhalten, Traumafolgen, Persönlichkeitsstörung, persönlichkeitsstörungen, Lebenskrise, Lebenskrisen, Magersucht, Bulemie, Übergewicht, Zwangserkrankungen, Panikattacken, Panikattacke, Phobie, Phobien, depressionen, depressives Verhalten, seele, Schlafstörung, schlafstörungen, Medikamentenmissbrauch, drogenmissbrauch, Alkoholmissbrauch, missbrauch, vergewaltigung, hilfe, essstörung, essstörungen, Panik, gespräche, psychologen, psychotherapie, psychoterapeutische Gespräche, ambulante Psychotherapie, stationäre psychotherapie, verhaltenstherapie, analystische Psychotherapie, Tiefenpsychologie, tiefenpsychologisch, jugendpsychologe, jugendpsychologie, kinderpsychologe, kinderpsychologie, sucht, süchtig, suchtverhalten